Waardering:
  • 0 stemmen - gemiddelde waardering is 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eerste proeven DAB+ op de kabel
#1
Er zijn proeven aan de gang met het zetten van DAB+ radio signalen op kleine en middelgrote kabelnetten.

Het enigste wat je dan nodig hebt is een DAB+ radio met externe antenne ingang.

Lijkt mij een interessante ontwikkeling.


Präsentation "DAB+ im Kabel" in Bayreuth
Die fortgeschrittene Digitalisierung im Breitbandkabel zieht für Kabelkunden Veränderungen beim Empfang von Radioprogrammen nach sich. Radio kann in vielen Kabelanlagen nur noch über einen DVB-C-Receiver empfangen werden, zumeist über die Bedienung am Fernseher.

Eine nutzerfreundliche Alternative, die den Radionutzungsgewohnheiten besser entspricht und insbesondere für kleinere und mittelgroße Kabelanlagen geeignet ist, kann DAB+ im Kabel sein. In einer Arbeitsgruppe aus der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bayerischen Rundfunk (BR), Bayern Digital Radio (BDR), TMT, M-net und Kabel Baumann ist dazu ein Whitepaper entwickelt worden.

Dabei können Radioprogramme aus verschiedenen Quellen im DAB+-Standard ins Kabel eingespeist werden. Für den Empfang ist lediglich ein handelsübliches DAB+-Radio mit Antenneneingang notwendig.

Im Rahmen einer Präsentation erläutern die Partner am 5. Februar 2019 in Bayreuth die Intention des Projektes, inklusive Live-Demo.

Termin: Dienstag, 5. Februar 2019, 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Ring Lounge im Festspielhaus Bayreuth, Festspielhügel 1-2, 95445 Bayreuth


Wed, 16. Jan 2019

Bron: Satelilfax
112 DAB+ zenders in de ontvanger (Belgie, Nederland en Frankrijk)
[-] The following 1 user says Thank You to master-magic for this post:
  • leuvens (01-17-2019)
Antwoord
#2
(17-01-2019, 13:00)master-magic schreef: Er zijn proeven aan de gang met het zetten van DAB+ radio signalen op kleine en middelgrote kabelnetten.

Het enigste wat je dan nodig hebt is een DAB+ radio met externe antenne ingang.

Lijkt mij een interessante ontwikkeling.


Präsentation "DAB+ im Kabel" in Bayreuth
Die fortgeschrittene Digitalisierung im Breitbandkabel zieht für Kabelkunden Veränderungen beim Empfang von Radioprogrammen nach sich. Radio kann in vielen Kabelanlagen nur noch über einen DVB-C-Receiver empfangen werden, zumeist über die Bedienung am Fernseher.

Eine nutzerfreundliche Alternative, die den Radionutzungsgewohnheiten besser entspricht und insbesondere für kleinere und mittelgroße Kabelanlagen geeignet ist, kann DAB+ im Kabel sein. In einer Arbeitsgruppe aus der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bayerischen Rundfunk (BR), Bayern Digital Radio (BDR), TMT, M-net und Kabel Baumann ist dazu ein Whitepaper entwickelt worden.

Dabei können Radioprogramme aus verschiedenen Quellen im DAB+-Standard ins Kabel eingespeist werden. Für den Empfang ist lediglich ein handelsübliches DAB+-Radio mit Antenneneingang notwendig.

Im Rahmen einer Präsentation erläutern die Partner am 5. Februar 2019 in Bayreuth die Intention des Projektes, inklusive Live-Demo.

Termin: Dienstag, 5. Februar 2019, 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Ring Lounge im Festspielhaus Bayreuth, Festspielhügel 1-2, 95445 Bayreuth


Wed, 16. Jan 2019

Bron: Satelilfax

Interessant ! Hopelijk kan dan ook alle extra info meegestuurd worden
Antwoord
#3
(17-01-2019, 13:02)leuvens schreef:
(17-01-2019, 13:00)master-magic schreef: Er zijn proeven aan de gang met het zetten van DAB+ radio signalen op kleine en middelgrote kabelnetten.

Het enigste wat je dan nodig hebt is een DAB+ radio met externe antenne ingang.

Lijkt mij een interessante ontwikkeling.


Präsentation "DAB+ im Kabel" in Bayreuth
Die fortgeschrittene Digitalisierung im Breitbandkabel zieht für Kabelkunden Veränderungen beim Empfang von Radioprogrammen nach sich. Radio kann in vielen Kabelanlagen nur noch über einen DVB-C-Receiver empfangen werden, zumeist über die Bedienung am Fernseher.

Eine nutzerfreundliche Alternative, die den Radionutzungsgewohnheiten besser entspricht und insbesondere für kleinere und mittelgroße Kabelanlagen geeignet ist, kann DAB+ im Kabel sein. In einer Arbeitsgruppe aus der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bayerischen Rundfunk (BR), Bayern Digital Radio (BDR), TMT, M-net und Kabel Baumann ist dazu ein Whitepaper entwickelt worden.

Dabei können Radioprogramme aus verschiedenen Quellen im DAB+-Standard ins Kabel eingespeist werden. Für den Empfang ist lediglich ein handelsübliches DAB+-Radio mit Antenneneingang notwendig.

Im Rahmen einer Präsentation erläutern die Partner am 5. Februar 2019 in Bayreuth die Intention des Projektes, inklusive Live-Demo.

Termin: Dienstag, 5. Februar 2019, 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Ring Lounge im Festspielhaus Bayreuth, Festspielhügel 1-2, 95445 Bayreuth


Wed, 16. Jan 2019

Bron: Satelilfax

Interessant ! Hopelijk kan dan ook alle extra info meegestuurd worden

Denk van wel, dat is amper enkele mb groot, dat pakt amper ruimte in op die brede freq dat nu fm inpakt.
Ben benieuwd of Telenet dat ga doen ook, heb op mijn dab+ ontvanger een antenne aansluiting op, was mijn vereiste bij mijn aankoop er van.
112 DAB+ zenders in de ontvanger (Belgie, Nederland en Frankrijk)
Antwoord
#4
Ik hoop dat Telenet dit doet, DAB+ in mijn auto geeft die extra info makkelijk mee.
Vrees echter dat ze daar bij Telenet weinig interesse voor hebben
Antwoord
#5
(17-01-2019, 15:25)leuvens schreef: Ik hoop dat Telenet dit doet, DAB+ in mijn auto geeft die extra info makkelijk mee.
Vrees echter dat ze daar bij Telenet weinig interesse voor hebben

Ik vrees er ook voor, we zien wel.
112 DAB+ zenders in de ontvanger (Belgie, Nederland en Frankrijk)
Antwoord
#6
In Duitsland bestaat het ook al:

http://www.antennengemeinschaft-dittersd...legung.pdf
112 DAB+ zenders in de ontvanger (Belgie, Nederland en Frankrijk)
Antwoord


Ga naar locatie:


Gebruikers die dit topic lezen: 1 gast(en)